Am Sonntag, 28. Januar 2024 waren in Solingen um die 6.500 Menschen auf der Straße, um zu zeigen:

Solingen steht zusammen für Demokratie und Vielfalt!

Das Bündnis „Solingen ist Bunt statt Braun“ hat mit dem Motto in den Mittelpunkt gestellt, wofür wir sind und was uns vereint, aber das bedeutet natürlich auch eine klare Haltung gegen Rechtsextremismus, rechte Hetze und Rassismus, denn darum ging es bei dem Treffen in Potsdam, das seit zwei Wochen deutschlandweit Millionen auf die Straße treibt.

Foto: Ben Koch, Excit3D

Es gab acht kurze Redebeiträge, um möglichst diverse Perspektiven abbilden zu können, von Hans-Werner Bertl (Solingen ist Bunt statt Braun), Isabell Acosta Tumi und Trojane Rexhepaj (Jugendstadtrat), Joachim Hiller (Cow Club), Susanne Koch, Hayat Chanfouh, Gisela Köller-Lesweng und Rahat Choudry (Internationales Frauenzentrum), Dietmar Gaida (Solinger Appell), Detlef Wagner (Solinger Sportbund), Günter Bischoff (VVN BdA) und Ilka Werner (Arbeitskreis Christlicher Kirchen), dazwischen zwei Musikstücke von Jupp Scheurer und Göllmann & Göllmann, und zum Abschluss am Rathaus ein Schlusswort von Oberbürgermeister Tim Kurzbach. (Texte folgen in einem weiteren Beitrag.)

Fotos: Lars Breitzke und Daniela Tobias

Diese Vielfalt ist nicht vollständig, das ist klar, aber diese Demo kann auch nur ein Auftakt sein, es müssen weitere Veranstaltungen folgen, um unsere Gesellschaft vor den Demokratiefeinden zu schützen. „Die Würde des Menschen zu achten“ ist kein Konjunktiv, kein „hätte, würde, Fahrradkette“. Wenn dieses Grundrecht in Gefahr gerät, müssen wir Bürgerinnen und Bürger laut einfordern, dass der Staat für dessen Schutz und Achtung Verantwortung übernimmt, wie es das Grundgesetz fordert.

Jupp Scheurer mit der Demo-Hymne „Solingen ist bunt, nicht braun“, Aufnahme: Daniela Tobias

Ein großer Dank gilt neben denjenigen, die diese Demo organisiert und für unsere Auslagen in den Hut geworfen haben, die den Aufruf verbreitet, sich als Ordner:innen oder Fotograf:innen beteiligt haben, insbesondere dem Team von Aventem und Hendrik Coers aus Hilden, die uns am Neumarkt die Tontechnik gestellt haben sowie Falk Dornseifer, der den Ton am Rathaus gemacht hat und seit Jahren immer bereit steht, wenn Bunt statt Braun aufruft. Der Polizei danken wir für die unkomplizierte Begleitung der Demo und natürlich den tausenden Menschen, die Gesicht gezeigt haben! #weitermachen #allezusammen!

Fotos: Lars Breitzke und Daniela Tobias

An dieser Stelle zeigen wir ein paar Impressionen der Demo mit herzlichem Dank an Lars Breitzke, Ben Koch und Guido Eusani für ihre Fotos und natürlich auch an die kreativen Plakatgestalter:innen, die so viele tolle Motive mitgebracht haben.

Fotos: Lars Breitzke und Daniela Tobias

Pressespiegel:

Fotos: Lars Breitzke und Daniela Tobias

Aufnahme: Ben Koch, Excit3D

Fotos: Guido Eusani

Fotos: Lars Breitzke und Daniela Tobias